Archiv « DasLetzte.blogsport.de

Archiv der Kategorie 'NEWS-überregional'

Netzschkau: Unerwünschter Nazi-Laden

Direkt am Marktplatz von Netzschkau in einem Eckhaus hat am 16. Mai das „Nordlicht“ eröffnet. Ein Laden, der die rechte Szene mit Bekleidung und Musik versorgt. Nur wenige Meter weiter das frisch sanierte Schulzentrum. Unser Hörer Tobias H. fragt, ob man etwas gegen den Laden tun kann. Ine Dippmann hat sich erkundigt.

Der Marktplatz von Netzschkau. Den Laden im Haus der Ferdinand-Freiligrath-Straße 1 erkennt man nur am Schild: Nordlicht Germanien. Denn die Schaufenster zum Markt hin sind verhangen. Der Laden gehört dem Greizer NPD-Vorsitzenden Thomas Meisser. Er verkauft CDs und Bekleidung von Marken, die von Rechtsextremen bevorzugt getragen werden. Ein Schulweg führt direkt am Laden vorbei. Muss man das hinnehmen? Schuldirektor Jürgen Dillner hat das Netzwerk Sachsen gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit um Hilfe (mehr…)

Thor-Steinar-Laden in Halle: Vermieter spricht Kündigung aus

Mieter soll umgehend ausziehen – Noch unklar, ob Ladenbetreiber rechtliche Schritte unternimmt

HALLE/MZ/GO. Es sieht nach einem kurzen Gastspiel aus: Der erst vor anderthalb Monaten eröffnete Thor-Steinar-Laden in Halle wird die Geschäftsräume wohl bald verlassen müssen. Nach MZ-Informationen hat der Hausbesitzer dem Mieter fristlos gekündigt. Halles Stadtverwaltung hatte sich stets von dem Laden distanziert. Die nun ausgesprochene Kündigung wollte Innendezernent Bernd Wiegand gestern indes nicht kommentieren, um das Verfahren nicht zu erschweren. (mehr…)

Leipzig: Rund 300 Menschen feiern Auszug des „Tönsberg“

Nach einem „antifaschistischen Festbankett“ vor dem jüngst ausgezogenen „Thor Steinar“-Laden in der Leipziger Innenstadt demonstrierten ca. 300 Menschen in den Ortsteil Lindenau, wo sich seit November 2008 die NPD in einem Haus niedergelassen hat

Mit der Streckenführung wollten die Organisatoren, das Ladenschlussbündnis und das Antifaschistische Netzwerk Leipzig-West, deutlich machen, dass extrem rechte Einstellungen, ob subtil in modischen Lifestyle verpackt oder unmissverständlich durch entsprechende Parteien und Organisationen propagiert, auf Widerspruch und Widerstand treffen. (mehr…)

Sachsenweites Ladenschluss-Bündnis gegründet

Am Dienstag, 26.5.2009, gründete sich in Freiberg das sachsenweite Ladenschluss-Bündnis. Das sächsische Ladenschluss-Bündnis ist ein breiter Zusammenschluss aus bestehenden Ladenschluss-Gruppen in Sachsen, sowie Einzelpersonen, die die Problematik der Naziläden in Sachsen im Zusammenhang mit deren Verbreitung rechten Lifestyles aufgreifen und dagegen agieren werden. (mehr…)

Thor Steinar: Streit um ungeliebte Läden

Marken-Kleidung aus Brandenburg in der rechten Szene besonders beliebt – Immer von Protesten begleitet

HALLE/MZ. Kahl rasierte Schädel und Thor-Steinar-T-Shirts – beides sind Teile rechtsextremistischer Lifestyle-Ästhetik. „The Nordic Company“ lautet der Slogan der Bekleidungsmarke aus Zeesen in Brandenburg. Und deshalb ist die „Kinder-Windfängerjacke Ansgar“ aus dem aktuellen Angebot nicht einfach ein Bekleidungsstück, sondern für viele, die sie tragen, auch Ausdruck ihrer Gesinnung. Genau deshalb rufen Läden mit der in der rechten Szene beliebten Bekleidung von Thor Steinar immer wieder heftige Reaktionen hervor. (mehr…)